Erfahrungen und Tipps für (werdende) Eltern | Woher Babykleidung bekommen?

Nach der Geburt unserer Kleinen, merkten wir im  Alltag, was einem vielleicht doch noch fehlt. Über die finische Babybox, die fast alles für das erste Lebensjahr bereit hält, habe ich hier geschrieben. Nur diese Sachen hätten mir aber nicht gereicht.

Da Babysachen aber wirklich selten richtig abgetragen werden, lohnt es sich immer Babysachen gebraucht zu kaufen. Ich stöbere gern bei Mamikreisel. Das ist eine Adaption von Kleiderkreisel, einer Second-Hand-Klamotten-Börse wenn man so will.  Mamikreisel ist speziell für Schwangerschaftsmode und Babysachen ausgerichtet. Ich hab da schon während meiner Schwangerschaft Umstandsmode gekauft und jetzt nach der Geburt sind gebrauchte Babysachen,  ein Spieletrapez und eine Tragejacke für mich erstanden worden. Es lohnt sich immer,  dort zu stöbern.

Man kann dort in verschiedenen Kategorien Kleidung, aber auch Spielzeug, Kinderwägen, Babybetten… also eigentlich alles rund ums Baby kaufen. Die Sachen werden privat angeboten.

Schön ist besonders, dass man sich die Suche so einstellen kann, dass bspw. nur Kleidung in der Größe angezeigt wird, die für einen gerade aktuell ist. Oder man kann nach bestimmten Marken suchen, weil man weiß, dass einem diese Sachen besonders gut gefallen.

Weitere Tipps von mir zu Babykleidung findet ihr unter folgenden Links:

Veröffentlicht in: Baby

Kommentar verfassen