Fertiggestrickt: Hufflepuff Pride Socks

Ich bin ein ziemlicher Harry-Potter-Fan. Mit meiner besten Freundin habe ich die Filme geschaut, über die Bücher und unsere Lieblingscharaktere philosophiert. Das schöne an Harry Potter ist, dass diese Welt einen auch nach der letzten Seite, nach der letzten Szene, begleitet. Demnächst gibt es einen neuen Kinofilm aus dem Harry Potter Universum und vor kurzem ist ein weiteres Buch erschienen. Was gibt es besseres, als diese neuen magischen Geschichten einzutauen? Nun ja, vielleicht in diese Welten einzutauchen, während man diese Socken anhat. 

Dieses Paar Kniestrümpfe war das Geburtstagsgeschenk für meine beste Freundin, die sich wie ich den Hufflepuffs zugehörig fühlt. Gestrickt wurden sie mit 2,5mm Rundstricknadeln aus der dünnen Merinowolle vom Finkhof in gelb und anthazit. Die Anleitung stammt von Anne Kingston, die auf Ravelry zu jedem Hogwarts-Haus eine Sockenanleitung anbietet. Ja, ich hab mir gleich alle vier gegönnt. Irgendwann bekommt der Ehemann Slitherin-Socken, und ich selbst hätte am liebsten alle vier.

Die Anleitung ist gut geschrieben und gut nachvollziehbar. Die Socken werden von oben nach unten gestrickt. Die Sockenspitze ist sehr spitz, die Kniestrümpfe sind also eher was für Zuhause auf dem Sofa und nicht so praktisch in Schuhen. 

Mir gefällt das Motiv total gut und das Muster auf der Sockenferse finde ich sehr schön. Noch besser wäre die Anleitung Toe-Up; ich bin schon am Überlegen, ob ich die Anleitung vielleicht „umdrehen“ kann. Mal schauen. Bis dahin hab ich aber noch ein paar andere Strickprojekte auf den Nadeln…

Kommentar verfassen