NYC - Liberty Island

Urlaub

Ich bin ein großer Fan von Nordamerika. Lange hab ich von der Ferne die Popkultur und das Essen bewundert, mittlerweile hatte ich das Glück zum dritten Mal ans andere Ende der Welt fliegen zu können. Dieses Jahr feiern der Göttergatte und ich unseren 10jährigen Hochzeitstag und haben lang überlegt, was wir dafür machen könnten. Da wir beide mittlerweile in Lohn und Brot sind, haben wir uns recht kurzfristig entschlossen einen schon lang gehegten Plan umzusetzen: Einen Roadtrip durch die Ostküste. Mitte Juni ging’s los mit dem Flieger von Frankfurt nach Washington. Von dort dann nach Atlantic City und weiter nach New York. Nach ein paar Tagen dort haben wir Rhode Island und Massachussets erkundet, um dann unsere letzten Tage in Boston und Umgebung zu verbringen.
Es war eine tolle Zeit mir unglaublich vielen Eindrücken, netten Gesprächen und natürlich einigen Besuchen in Woll-Läden.

 

 

 

 

 

Als Mitbringsel habe ich wunderschöne Wolle und Spinnfasern gekauft.
In New York musste ich einfach Purl Soho besuchen, deren Blog ich regelmäßig lese und denen ich bei Instagram folge. Außerdem einen Besuch wert ist Knitty City, ebenfalls in New York. In Boston hab ich Newbury Yarns besucht und in Salem Circle of Stitches.

Überall gab es so schöne Wolle, dass es mir richtig schwer gefallen ist etwas auszusuchen. Was mich besonders gefreut hat war, dass es fast überall auch Spinnfasern gab. Außerdem – und das ist mir letztes Jahr in Kanada schon aufgefallen – sind die LYS (Local Yarn Stores) richtige Treffpunkte für Wollbegeisterte. Fast immer saßen Strickende Menschen in den Läden an großen Tischen, auf Sofas und strickten und unterhielten sich. Gleiuch mehfach wurde ich eingeladen Platz zu nehmen oder zu einem offen Treffen zu kommen. Nordamerikaner_innen sind meiner Erfahrung nach eh sehr gastfreundlich – Stricker_innen und Spinner_innen sind es nochmal besonders.  Mit nach Hause  gekommen sind folgende tollen Sachen:

4 Gedanken zu „Urlaub

  1. Ulrike Wennde sagt:

    Ein toller Bericht und sehr schöne Fotos 🙂
    Schöne Erinnerungsstücke hast du dir mitgebracht. Ich verspinne gerade einen Malabrigo Nube Kammzug. Die Fasern lassen sich hauchdünn ausziehen und verspinnen.
    Viel Spaß damit 🙂
    LG Ulrike

Kommentar verfassen