Die verstrickte Dienstagsfrage

Das Wollschaf fragt heute:

Stricksachen in Film und Fernsehen – achtest Du darauf?
Hast Du Tipps für sehenswerte Filme oder Serien mit schönen Strickstücken?
Gibt es bestimmte Sachen, die Dir besonders im Gedächtnis geblieben sind?
Hast Du vielleicht sogar schon mal ein Modell aus einem Film nachgestrickt?

Jaaaa! Es passiert ziemlich häufig,  dass ich mitten in einer traurigen, dramatischen oder sonstwie gearteten Film- oder Serienszene meist ganz unpassend sage „Aber tolle Strickjacke, oder?“

Meist hab ich dann schon Minutenlang über das Strickmuster nachgedacht und hab den Plot gar nicht mehr mitbekommen.

Ganz besonders angetan hat es mir damals die Strickjacke von Claire in Heroes. Ich habe irgendwann mal gegoogled und tatsächlich gibt es eine Anleitung. Irgendwann strick ich die auch mal!

Außerdem sind alle,  alle, alle Pullover von Linden in „The Killing “ einfach toll! Im Blog „Knitting at Large“ werden die dänischen und die amerikanischen Versionen gezeigt. If you didn’t know, I’m an all american girl!

Auch besonders schön: die Strickjacke von Lane in „Gilmore girls“. Leider gibt’s irgendwie keine schönen Bilder des Cardigans im Netz. Ich hab bisher keine Anleitung gefunden. Vermutlich kann man eine simple Cardigan-Anleitung nutzen und danach mit den schönen Mustern besticken.

Noch etwas,  das ich also mal lernen muss: sticken.

2 Gedanken zu „Die verstrickte Dienstagsfrage

  1. Klara sagt:

    Hallo liebe Poppy,

    Ich hab mich zwar noch nie bei dir geäußert, aber deinen Blog lese ich sehr gern! Wir haben am Wochenende zwei Folgen von den „Fünf Freunde“ mit angeschaut. Die Kinder tragen viele schöne Vesten und Cardigans. Ebenso schöne Stricksachen sehe ich bei „Call the Midwives“. Miss Marple brauch ich kaum zu erwähnen, oder? Die strickt ja sogar im Film…
    Ich bin gespannt, was anderen aufgefallen ist…

    • Poppy Bumbleroot sagt:

      Hallo Klara,

      vielen Dank für deinen Kommentar! Schön, dass dir mein Blog gefällt und du regelmäßig vorbei schaust!
      In Filmen und Serien sind mir Stricksachen nie aufgefallen, bis ich selbst angefangen habe zu stricken. Seit dem sehe ich eigentlich ständig etwas: Handschuhe, Mützen, Pullover, Socken… und gebe das, wie gesagt, auch lauthals kund. Lustig ist dann immer, wenn mein Mann fragt, ob ich das nachstricken könnte. „Öhm, ja, das ist ein [setze Musterbezeichnung hier ein]-Muster. Das würd ich hinbekommen. Mit Anleitung ist aber natürlich einfacher.“

Kommentar verfassen