Post

Gestern kam ein kleiner Umschlag mit feinem Inhalt bei mir an. Pascuali hatte nämlich letztens im Email-Newsletter darauf hingewiesen, dass man kostenlos Musterkarten bestellen könne. Es gibt drei Karten: Luxusgarne, Sommergarne und Feingarne. Da kein Sommer ist und mein Konto mir Luxusgarne verbietet, habe ich mir nur die Feingarne zuschicken lassen. Der Versand war sehr sehr schnell!

Die Karte ist sehr praktisch, weil nicht nur der Name des Garns, sondern auch die Zusammensetzung, Nadelstärke, Lauflänge und Maschenprobe angegeben sind. Wenn man Farbwünsche hat, werden die auch berücksichtigt. Mir war das egal – außerdem mag ich mich auch gern mal von einer Farbe überraschen lassen.

Alpaca Fino habe ich ja schon zu einer Strickjacke verstrickt, die ich zwar noch nicht getragen habe (ich hoffe auf einen sehr sehr kalten Winter!), und finde die Wolle ganz wunderbar kuschelig. Das ist aber nichts im Vergleich zur Babyalpaca Extra Fino und Baby Alpaca Los Andes! Bin gespannt, wieviel streicheln die Garne auf der Karte aushalten! 😉

Ich hab mich gestern also sehr gefreut über die Post und musste meinem Mann die Karte auch gleich zeigen, kaum dass ich sie aus dem Umschlag gezogen hatte. Sein Kommentar: „Du bekommst komische Post.“. Nun ja, my kind of weird, then!

Kommentar verfassen